Kopfsteinpflaster

Kopfsteinpflaster eigenen sich für alle Arten von Gehwegen, Straßen oder Einfahrten und Parkplätze. Im vergleich zu Betonpflaster sind Kopfsteinpflaster von Granit deutlich langlebiger und pflegeleichter und dabei auch noch ökologischer und selbst auf lange Sicht günstiger. Auch lassen die verschiedene Farben Kopfsteinpflaster sich gut kombinieren mit einander, z.B. unsere hellgraue Kopfsteinpflaster mit die anthrazitfarbige Kopfsteinpflaster oder hellgrau mit gelb...Alles ist möglich! Auch in unserem Sortiment: Pflastersplitt (Farbe Grau) als Unterbaumaterial und dabei verschiedene Farben Fugensplitt.

Kopfsteinpflaster kaufen

Kopfsteinpflaster sind in 3 Farben erhältlich: Anthrazitgrau, Hellgrau und Gelb. Geliefert werden Kopfsteinpflaster in einer Holzkiste oder Big Bag von 1000kg. Wir liefern auch Splitt fürs Pflasterbett, siehe dafür Pflastersplitt. Auch Fugensplitt können Sie ganz einfach mitbestellen. Basaltsplitt 2/5mm für dunkleren Fugen oder möchten Sie ein Kontrast kreieren dann empfehlen wir gerne den Fugensplitt Weiß Marmor.

  1. Wahl aus 1 Format und 1 Verpackung
  2. Wahl aus 1 Format und 5 Verpackungen
  3. Wahl aus 1 Format und 1 Verpackung
  4. Wahl aus 1 Format und 1 Verpackung
  5. Wahl aus 1 Format und 5 Verpackungen
  6. Wahl aus 1 Format und 5 Verpackungen
  7. Wahl aus 2 Formaten und 5 Verpackungen

Kopfsteinpflaster verlegen

Geliefert wird in einer Holzkiste oder Big Bag; 1000kg sind ausreichend für ± 5,5m² (bei Fugenbreite min. 7mm). Anbei eine kurze Anleitung wie Kopfsteinpflaster zu verlegen ist: 

Unterbau: Schotter oder Splitt von min. 20cm Schichtdicke. Darüber ein Pflasterbett aus Pflastersplitt  oder Brechsand. Verlegt wird mit einem Gummihammer, ca. 8mm höher als das Geländeniveau. Verfugen Sie mit feinem Fugensplitt und rütteln Sie die Fläche mit einem Flächenrüttler ab. Für eine umfangreiche Erklärung wie Kopfsteinpflaster zu verlegen ist, verweisen wir Sie gerne auf unsere Info-Seite Kopfsteinpflaster verlegen. Möchten Sie um Ihr Pflaster eine Einfassung, dann ist die Pflasterkante Multi-Edge FLEX ideal. Diese Einfassung wird sehr oft in Kombination mit Kopfsteinpflaster verarbeitet. Die Pflasterkante Multi-Edge FLEX ist fast nicht sichtbar und trotzdem sehr effektiv.
Auch nach viele Jahren behält das Kopfsteinpflaster seine natürliche Schönheit, dabei sind die Kopfsteinpflaster von Granit 100% frostsicher, witterungsbeständig, tausalzbeständig, rostfrei und ohne Schadstoffe. 

Was ist Kopfsteinpflaster?

Kopfsteinpflaster sind Natursteinstücke, die zum Pflastern verwendet werden können. Das Wort Kopfsteinpflaster kommt vom lateinischen Wort "calceata", was "mit Stein bedeckt" bedeutet. Der Name Kopfsteinpflaster bezieht sich auf die Größe des Steins, die Größe eines Kopfsteinpflasters. Die am häufigsten verwendeten Steinsorten für Kopfsteinpflaster sind Basalt und Granit. Amagard.com liefert Kopfsteinpflaster aus Granit aufgrund seiner sehr hohen Haltbarkeit, Verschleißfestigkeit und Farbechtheit. Granit kann auch hohe Lasten problemlos bewältigen. Kopfsteinpflaster ist daher besonders für die Einfahrt und Parkplätze zu empfehlen, sieht aber natürlich auch im Ziergarten gut aus! Denken Sie auch daran, Farben zu kombinieren oder schöne Muster zu erstellen.

Warum verkaufen wir Kopfsteinpflaster aus Granit?

Kopfsteinpflaster können aus verschiedenen Steinsorten bestehen. Die meisten Kopfsteinpflaster bestehen aus Basalt und Granit. Bei Amagard haben wir uns entschieden, Kopfsteinpflaster aus Granit in unser Sortiment aufzunehmen. Granit ist ein Naturstein, der bei der unterirdischen Verfestigung von Magma entsteht. Granit enthält hohe Konzentrationen an Quarz, wodurch dieser Stein sehr säurebeständig ist. Weitere Merkmale sind Frostbeständigkeit und Farbechtheit. Mit anderen Worten, Kopfsteinpflaster aus Granit ​​sind extrem verschleißfest und haben daher eine sehr lange Lebensdauer. Wenn Sie also Kopfsteinpflaster bei uns kaufen, können Sie sicher sein, dass Sie einen hochwertigen Stein kaufen.

Anwendungen mit Kopfsteinpflaster

Kopfsteinpflaster können für verschiedene Zwecke verwendet werden. Die häufigsten Anwendungen für Kopfsteinpflaster ​​sind Gartenwege, Terrassen und Parkplätze / Einfahrten. Tipp: Kopfsteinpflaster mit dekorativem Kies oder Ziersplitt in einem Farbkontrast kombinieren.

Kaufen Sie Kopfsteinpflaster für einen Gartenweg

Wenn Kopfsteinpflaster im Garten verwendet wird, verleiht dies dem Garten oft ein natürliches und vielleicht auch malerisches Aussehen. Wenn Sie also den authentischen Look mögen, der oft in alten Dörfern und Städten hängt, dann ist Kopfsteinpflaster für einen Gartenweg eine gute Idee. Darüber hinaus haben die Kopfsteinpflaster in unserem Sortiment eine rutschfeste Oberfläche. Aufgrund dieser rutschfesten Oberfläche eignen sie sich sehr gut zur Erstellung eines Gartenweges. Es verhindert, dass Sie leicht verrutschen. So können Sie ganz einfach unser Kopfsteinpflaster für Ihren Gartenweg kaufen!

Kopfsteinpflaster für eine Terrasse kaufen

Der Kauf von Kopfsteinpflaster für eine Terrasse hat mehrere Vorteile. Dies gilt natürlich auch für einen Gartenweg. Eine gepflasterte Terrasse verleiht Ihrem Garten ein malerisches, authentisches und gleichzeitig natürliches Aussehen.
Tipp: Kombinieren Sie eine Terrasse aus Kopfsteinpflaster mit einem Gartenweg aus Kopfsteinpflaster bis zur Rückseite Ihres Gartens. Auf diese Weise schaffen Sie ein schönes Ganzes.
Ein weiterer Vorteil einer Terrasse mit Kopfsteinpflaster ist, dass die Steine ​​erst mit zunehmendem Alter besser werden. Das authentische Aussehen Ihrer Terrasse wird daher mit der Zeit zunehmen. Schließlich kann es manchmal vorkommen, dass ein Terrassenstein aus irgendeinem Grund beschädigt wird. Der Vorteil einer Terrasse aus Kopfsteinpflaster besteht darin, dass Schäden leicht ersetzt werden können.
Vielleicht unnötig zu erwähnen, aber wir tun es trotzdem: Manche Menschen empfinden es als unangenehm, über das Kopfsteinpflaster zu gehen.
Bevor Sie sich entscheiden, eine Terrasse (oder einen Gartenweg) mit Hilfe von Kopfsteinpflaster zu erstellen: Entscheiden Sie selbst, ob Sie gerne auf Kopfsteinpflaster laufen.

Kaufen Sie Kopfsteinpflaster für eine Einfahrt oder einen Parkplatz

Kopfsteinpflaster ​​sind ideal für eine Einfahrt oder einen Parkplatz, da sie problemlos viel Last tragen können. Eine Rampe aus Kopfsteinpflaster wirkt sehr elegant und anmutig, hat aber dennoch eine natürliche Note. Der Kauf einer Rampe aus Kopfsteinpflaster ist eine ausgezeichnete Idee!

Kopfsteinpflaster: Wie verlege ich Kopfsteinpflaster?

Das Legen von Kopfsteinpflaster ist kein sehr komplizierter Vorgang, muss aber natürlich ordnungsgemäß durchgeführt werden. Das Legen von Kopfsteinpflaster besteht aus fünf Schritten:

1. Aushub - Aushub des Bodens
2. Das Fundament - Schaffung eines Fundaments für das Kopfsteinpflaster
3. Die Straßenebene - die Ebene, in der das Kopfsteinpflaster platziert wird
4. Pflasterung - Kopfsteinpflaster selbst legen
5. Einsetzen - Einsetzen des Kopfsteinpflasters

Im Folgenden haben wir den Prozess kurz beschrieben. Für eine detailliertere Erklärung können Sie auch unseren Blog besuchen. Dort haben wir ausführlich beschrieben, wie Sie beim Verlegen von Kopfsteinpflaster am besten vorgehen können.

Welche Oberfläche für Kopfsteinpflaster?

Das Fundament und der Untergrund spielen eine entscheidende Rolle bei der Verlegung von Kopfsteinpflaster. Für das Fundament können Sie gemischtes Granulat oder stabilisierten Sand verwenden. Natürlich müssen Sie zuerst den Boden ausgraben. Das Fundament sollte 20-30 cm dick sein und die Mischung sollten Sie abrütteln. Wenn es bereits ein Fundament gibt, muss es natürlich nicht erneuert werden. Denken Sie beim Verlegen des Fundaments daran, eine Neigung anzubringen. Dies verhindert, dass bei Regen Wasser auf Ihrem Kopfsteinpflaster verbleibt. Die sogenannte Straßenschicht wird auf das Fundament gelegt. Dies ist eine lose Schicht aus stabilisiertem Sand von +/- 5 cm. Sie müssen diese Ebene dann ausgleichen (mittels eines Estrichs). Wie dies am besten funktioniert, können Sie auch in unserem Blog-Artikel nachlesen.
Tipp: Schlagen Sie an allen Ecken auf eine Latte im Boden und spannen Sie eine Schnur zwischen ihnen. Stellen Sie sicher, dass der Estrich während des Ausgleichens auf Höhe des Seilbodens bleibt. Dies verhindert, dass Sie beim Ausgleichen versehentlich ein Loch auf der einen Seite und auf der anderen Seite eine Beule bekommen, wenn Sie die Latte versehentlich leicht kippen

Kopfsteinpflaster verlegen

Nach dem Ausgleichen ist es wichtig, dass Sie die Straßenebene nicht mehr betreten. Der nächste Schritt ist die Pflasterung. Beginnen Sie am höchsten Punkt und verlegen Sie die erste Reihe. Schlagen Sie mit Hilfe eines Gummihammers auf das Kopfsteinpflaster in der Straßenschicht. Nach dem Verlegen des Kopfsteinpflasters sollten Sie auch einen Kantenabschluss anbringen. Ein Kantenabschluss sorgt für Stabilität, wenn Sie das Kopfsteinpflaster ​​abrütteln.

Kopfsteinpflaster verfugen

Der letzte Schritt im Prozess ist das Verfugen des Kopfsteinpflasters. Verwenden Sie hierfür am besten Fugensplitt. Streuen Sie den Fugensplitt über das Kopfsteinpflaster und fegen Sie den Splitt mit einem Besen in die Fugen. Ihr Kopfsteinpflaster ist jetzt fertig! Wie viele Kopfsteinpflaster brauche ich Wir empfehlen eine Fugenbreite von mindestens 7mm. Bei einer solchen Fugenbreite (7 mm) können Sie ca. 5,5 m2 mit 1.000 kg Kopfsteinpflaster abdecken. Dies bedeutet, dass Sie ungefähr 182 kg Kopfsteinpflaster pro Quadratmeter benötigen, bei einer Größe von 8-10 cm pro Stein (das ist auch die Größe der Steine ​​in unserem Webshop).

Kopfsteinpflaster: Preis pro m²

Der Preis fürKopfsteinpflaster pro m² hängt von der Farbe des Steins und natürlich von der insgesamt gekauften Menge ab. Wir können Ihnen jedoch eine durchschnittliche Anzahl von Kopfsteinpflastersteinen pro m² geben. Im Durchschnitt können Sie an rund 40 € pro m² denken (basierend auf einem Preis von +/- 215 € pro 1.000 kg).

Wie kann ich mein Kopfsteinpflaster reinigen?

Wenn die Steine ​​mit der Zeit etwas schmutzig werden, reinigen Sie das Kopfsteinpflaster am besten mit warmem Wasser und etwas natürlicher Seife. Fegen Sie diese mit einem Besen über das Kopfsteinpflaster. In den meisten Fällen löst sich der Schmutz recht schnell ab. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass dies nicht funktioniert, versuchen Sie zuerst eine etwas konzentriertere Mischung. Mit anderen Worten, verwenden Sie etwas mehr natürliche Seife für die gleiche Menge Wasser. Es ist besser, keine aggressiveren Reinigungsmittel zu verwenden. Kopfsteinpflaster ist zwar ziemlich säurebeständig, aber mit Reinigungsmitteln besteht immer noch die Gefahr, dass die Steine ​​beschädigt werden. Tipp: Versuchen Sie, Ihre Terrasse / Ihren Weg / Ihre Einfahrt aus Kopfsteinpflaster regelmäßig mit einem Besen zu fegen. Dadurch wird verhindert, dass sich Schmutz auf den Steinen ansammelt.

Wie kann ich Kopfsteinpflaster frei von Unkraut halten?

Es gibt eigentlich keine Lösung für eine garantierte unkrautfreie Verbindungen zwischen Ihren Kopfsteinpflaster Steinen. Um das Unkrautwachstum zu bekämpfen, ist es jedoch am besten, Fugensplitt zu verwenden. Da so der Spalt zwischen den Kopfsteinpflastersteinen ausgefüllt ist, hat Unkraut weniger Platz um zu wachsen.

Kaufen Sie Kopfsteinpflaster

Sie können unser Kopfsteinpflaster ganz einfach online bei Amagard.com bestellen. Sie müssen keine schweren Materialien herumschleppen, das Kopfsteinpflaster werden innerhalb weniger Tage zu Ihnen nach Hause geliefert. Haben Sie Fragen zu unserem Kopfsteinpflaster? Oder möchten Sie Informationen über die Verlegung? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere kompetenten Berater helfen Ihnen gerne weiter!