Gabionensteine

Viele der Kies- und Split-Sorten, die Sie in unserem Webshop finden, sind auch in größeren Formaten (Körnungen) erhältlich. Gabionensteine / Bruchsteine sind in Körnungen von 30mm bis max. 150mm ( je nach Produkt) erhältlich. Bitte beachten Sie: Bestellen Sie immer 20 % mehr, als das berechnete Volumen Ihrer Gabione. In der Praxis werden Sie immer mehr Gabionensteine (in m3) brauchen, um Ihre Gabione(n) richtig zu füllen, als das berechnete Volumen Ihrer Gabione(n)! Nach der Produktübersicht finden Sie Information und Ratschläge über Gabionensteine / Bruchsteine und deren Verwendung.

Wollen Sie berechnen, wieviel Sie brauchen?

Einkaufsoptionen
  1. Wahl aus 3 Formaten und 6 Verpackungen
  2. Wahl aus 1 Format und 7 Verpackungen
  3. Wahl aus 1 Format und 5 Verpackungen
  4. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  5. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  6. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  7. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  8. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  9. Wahl aus 2 Formaten und 7 Verpackungen
  10. Wahl aus 3 Formaten und 6 Verpackungen
  11. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  12. Wahl aus 1 Format und 5 Verpackungen
  13. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  14. Wahl aus 1 Format und 7 Verpackungen
  15. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  16. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  17. Wahl aus 1 Format und 6 Verpackungen
  18. Wahl aus 2 Formaten und 6 Verpackungen

Was sind Bruchsteine

Ein Bruchstein ist, wie der Name schon sagt, ein gebrochener Naturstein, mit rauen Kanten, im Gegensatz zu einem Kies Gabionenstein, der abgerundet ist. Bruchsteine werden durch Sprengung im Steinbruch gewonnen und nach Größe sortiert. Bei Bruchsteinen findet keine weitere Bearbeitung statt, nicht so bei Kies, der oft künstlich abgerundet wird. Dadurch haben Bruchsteine eine rustikale/grobe Ausstrahlung, wie das Beispiel von Basalt Bruchsteinen deutlich zeigt.

Was ist der Unterschied zwischen Kies Gabionensteinen und Bruchsteinen?

Der Unterschied zwischen einem Bruchstein und einem Kies Gabionenstein liegt in der Bearbeitung des Steins. Kies ist schön abgerundet, während ein Bruchstein raue, gebrochene Kanten hat. Kies kann auf natürlich Weise, durch Wasser, oder maschinell abgerundet sein. Ein Beispiel für natürlich, von Wasser gerundeten Kies, ist Rheinkies. Rheinkies wird am Oberrhein und an der Donau, in Süddeutschland, gewonnen. Beispiele für maschinell gerundeten Kies sind alle Sorten Marmorkies.

Abgerundete Gabionensteine oder Bruchsteine kaufen?

Welche Wahl Sie treffen, hängt vom persönlichen Geschmack ab und welche Ausstrahlung Sie Ihrem Garten geben möchten. Mögen Sie einen rauen und robusten Look? Dann sollten Sie einen Bruchstein wählen. Durch die rauen Kanten verleihen Bruchsteine einem Garten ein robustes, natürliches Aussehen. Möchten Sie einen Steingarten anlegen oder eine Gabione füllen? Dann sind Bruchsteine am besten geeignet. Mögen Sie es eher elegant und anmutig, oder haben Sie Wasser-Elemente in Ihrem Garten? Dann empfehlen wir eine abgerundete Variante der Gabionensteine zu wählen. Die abgerundeten Varianten der Gabionensteine werden auch gerne zur Gestaltung von Rabatten, Blumenbete und Ziergärten verwendet.

Wie viel Gabionensteine / Bruchsteine brauche ich?

Sie möchten Zierkies oder Bruchsteine /Gabionensteine kaufen, zweifeln jedoch wie viel Sie brauchen? Der Verbrauch hängt in erster Linie von der Anwendung ab. Möchten Sie einen Steingarten mit Gabionensteinen / Bruchsteinen anlegen,  oder möchten Sie eine oder mehrere Gabionen mit den Ziersteinen füllen?

Der Verbrauch für das Befüllen von Gabionen:

Berechnen Sie erst das Volumen Ihrer Gabione(n):  H x B x T in meter= m3

Bitte beachten Sie: Kaufen Sie immer 20% mehr als das berechnete Volumen Ihrer Gabione(n). In der Praxis werden Sie, wegen der dichten Anordnung der Gabionensteine, immer etwas mehr benötigen: m3 x 0,20=20% / 20% +m3= Verbrauch, um Ihre Gabione optimal zu befüllen. (Wenn Sie die m3 mit dem Spezifischen Gewicht des gewählten Gabionensteins multiplizieren, erhalten Sie den Verbrauch in kg. Das Spezifische Gewicht jeder Steinsorte ist bei der Produktinformation auf der Webseite vermeldet.) Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen gewählten Gabionensteine / Bruchsteine größer sein müssen, als das Maß der Maschen Ihrer Gabione(n). Wählen Sie eine zu kleine Körnung, fallen die Steine beim Füllen durch die Maschen.

Der Verbrauch für das bedecken von Flächen:

Den Verbrauch in m3 berechnen Sie wie folgt: 

m2 x Schütthöhe in m (zB 0,10 für 10 cm) = Verbrauch in m3

(Wenn Sie die m3 mit dem Spezifischen Gewicht des gewählten Gabionensteins multiplizieren, erhalten Sie den Verbrauch in kg. Das Spezifische Gewicht jeder Steinsorte ist bei der Produktinformation auf der Webseite vermeldet.)

Die empfohlene Schütthöhe von Gabionensteinen / Bruchsteinen, um eine Fläche ab zu decken, ist 10 cm oder 3x das Maß der kleinen Körnung (z. B. Körnung 60-120mm: 3 x 60mm=180mm).

Mit einem Big Bag von einem m3,  können Sie 10m2 Gartenfläche, mit einer Schichtdicke von 10 cm bedecken.

Rechenhilfe

Auf unserer Webseite befindet sich eine Rechenhilfe, mit der Sie ihren Verbrauch von Gabionensteinen / Bruchsteinen selbst berechnen können. Die Rechenhilfe finden Sie auf der rechten Seite unserer Website (in Androide & iOS nicht verfügbar). Wenn Sie eine Gabione befüllen möchten, geben Sie als Schichtdicke die Tiefe der Gabione an. Als Länge und Breite geben Sie die Höhe und Breite der Gabione an. Bitte achten Sie darauf, dass Sie 20% mehr bestellen, als die berechnete Menge ( x 0,20=20%). 

Verschiedene Anwendungsbereiche für Gabionensteine / Bruchsteine

Gabionen

Gabionen werden immer beliebter, da diese vielseitig verwendbar sind: als Gartenzaun, Gartenabtrennung, Hochbeete, Sitzbänke oder als Umrandung für Grillplätze und sogar Grillstellen, Gabionen sind vielseitig einsetzbar.

Das Befüllen einer Gabione:

Nehmen Sie sich Zeit, um eine Gabione zu füllen. Es ist wichtig, dass die Körbe gleichmäßig und bedacht befüllt werden, Schicht für Schicht. Große Steine, wenn möglich, mit der flachen Seite nach unten, in die Gabione legen. Kleine Steine, mit einem Eimer, bedacht in die Gabione schütten. Jede jeweilige Füllschicht von 20-25 cm sollte, durch Klopfen mit einem Gummihammer auf die Gabionen, verdichtet werden.

Andere Anwendungsbereiche

  • In Steingärten 
  • Das Bedecken von Rabatten und Blumenbeeten
  • Als Umrandungen von Blumenbeeten und Rabatten
  • Als natürliche Alternative zu Rasenkanten
  • Als niedrige Begrenzung zwischen verschiedener Gartenbereiche
  • Als Ziersteine rund um einen Teich

Anlieferung der Bruchsteine und Gabionensteine

Wie die Steine bei Ihnen geliefert werden, hängt von der bestellten Menge ab. Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Produktseiten der verschiedenen Steinarten oder unter folgenden Links (mit Video):

- Transport Lieferung von Stückgut

- Transport Lieferung von Schüttgut (ab 8 oder 10 Tonnen, je nach Produkt)

Reinigung von Zierblöcken und Bruchsteinen

Naturstein kann nach einiger Zeit Grünbelag ansetzen. Zum Glück ist die Reinigung der Steine recht einfach. Am besten verwenden Sie in solchen Fällen Grünbelag-Entferner (erhältlich in Gartencentern), welche häufig biologisch abbaubar sind. Selbst weiße Bruchsteine können wieder schneeweiß werden! Aber wie so oft gilt: “Vorbeugen ist besser als heilen.” Es ist zu empfehlen, vor allem sehr helle Ziersteine, an einem sonnigen Platz zu verwenden. Bei Bodenflächen empfiehlt es sich die Steine regelmäßig zu harken. Eine Reinigung mit Hochdruckreiniger kann auch sehr effektiv sein. Verwenden Sie bitte nie Essig, um Grünbelag zu entfernen. Essig kann vor allem kalkhaltige Ziersteine antasten/zersetzen.

Hilfe beim Kauf von Zierkieseln/Steinen

Sie möchten Gabionensteine / Bruchsteine  kaufen und brauchen Hilfe bei der Berechnung der benötigten Menge oder haben ander Fragen? Dann zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Unsere Fachberater:innen vom Kundenservice helfen Ihnen gerne.