Einen Gartenweg anlegen mit Kies

Einen Gartenweg anlegen mit Kies oder Dolomit (Halb-Verhärtung) ist nicht nur günstig aber auch ganz praktisch. Sie möchten einen Pfad im Garten anlegen, dann bietet Kies und Dolomit Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Ein Kiesweg anlegen ist einfach und in jeder gewünschten Kurve und Breite zu verlegen genau so wie Sie es möchten. Die Verarbeitung von Kies oder Dolomit ist im Vergleich mit Pflaster verlegen viel schneller.

Wie verlege ich einen Kiesweg / Gartenweg mit Kies

grindpadAls erstes müssen Sie sich überlegen, wo genau der Gartenweg im Garten liegen soll. Sie markieren dev Verlauf des Gartenwegs mit Draht und Holzstöcke somit Sie sich eine Vorstellung machen können, und Sie wissen, wo genau der Boden ausgehoben werden soll.

Wenn Sie einen Kiesweg anlegen, ist die Entscheidung, welcher Kies oder Dolomit verwendet werden soll ein wichtiger Teil der Ausstrahlung ihres Gartenweges. Welche Ausstrahlung der Gartenweg oder Kiesweg letzendlich bekommt, entscheiden Sie selbst durch z.B. die Form des Gartenwegs oder durch die Körnung des Kieses. Sie möchten einen Gartenweg anlegen mit der Optik von losem Kies, dann ist sowohl eine feine Körnung als auch eine grobere Körnung möglich, aber verwenden Sie immer eine Körnung größer als 5 mm (da der Kies anders eine festere Masse wird). 

Einen Kiesweg anlegen mit einer feinen Körnung, wie z.B. 5 - 8 mm, wird schneller eins mit der Umgebung und hat eine andere Ausstrahlung als die Körnung 16 - 32 mm. Eine gröbere Körnung Kies oder Ziersplitt wirkt kräftiger und fällt mehr auf im Garten. Bequem begehbar ist eine Körnung zwischen 8 - 25 mm bis 32 mm.

Sie möchten einen modernen Gartenweg anlegen, dann wählen Sie z.B. Marmor Splitt Weiß.

» Das Gesamtsortiment Zierkies ansehen!